Home
Corona-Regelung
Hallenordnung
Hallenbelegung
JHV 2022
REITunterricht Kurse
Voltigieren
Jugendarbeit
Unsere Preise
Impressionen
Kontakt
Datenschutz
Impressum


 

Hallenordnung

- Gültig ab 15.12.2021 -

Für alle NutzerInnen der Reitanlage des Reitervereins

"Wittekind 02" e.V. Enger

 

Nachstehend aufgeführte Punkte basieren auf den im Laufe der Zeit

erarbeiteten Vorstandsbeschlüssen und dienen der Instandhaltung der

Reitanlage, sowie einem möglichst reibungslosen und harmonischen Ablauf

im täglichen Training mit unseren Pferden.

 

1. In den im Stundenplan ausgewiesenen Reitstunden ist von allen

AusbilderInnen darauf zu achten, dass alle ReitschülerInnen eine

Reitkappe tragen.

 

2. Zur Pflege und Erhaltung des Hallenbodens müssen alle Reiter-

Innen, die während der Arbeit mit Ihren Pferden entstandenen

Pferdeäpfel in die dafür vorgesehene Schubkarre entsorgen. Ebenso

sollte kein Kehricht in die Reitbahn gefegt werden. Das gleiche

Prinzip ist für den Außenplatz anzuwenden. Die AusbilderInnen

müssen die Pferdeäpfel während Ihres Unterrichts entfernen.

 

3. Für die außerhalb der Reitbahn entstandenen Pferdeäpfel sind alle

ReiterInnen verpflichtet, diese in die dafür vorgesehene Schubkarre

bzw. direkt auf dem Mistfall zu entsorgen.

 

4. Während der separat ausgewiesen Hallenbodenpflegezeiten (lt.

Hallennutzungsplan oder separatem Aushang) ist die Reitbahn für

jegliche anderweitige Benutzung gesperrt. Dies gilt auch für nicht

ausgewiesene zusätzliche Pflegezeiten, wenn es kurzfristig zum

Wohl der Pferde nötig ist.

 

5. Das Longieren in der Reitbahn darf grundsätzlich nicht stattfinden,

wenn 3 oder mehr ReiterInnen ihre Pferde trainieren.

 

6. Nach Beendigung des Longierens müssen alle LongenführerInnen,

den entstandenen Hufschlag des Longierzirkels, sowie ihren

Standort haken.

 

7. Während der Freistunden ist der Aufbau von 2 Trainingssprüngen

in der Reitbahn gestattet. Cavalettis gehören auch zum Arbeitsmaterial.

Sämtlich aufgebaute Hindernisse und Cavalettis müssen

am Ende wieder aus der Reitbahn entfernt werden.

 

8. Sonntags darf während der Zeit des „Freien Reitens Springen“ ein

ganzer Parcours in der Halle oder dem Aussenplatz aufgebaut

werden. Sämtliche aufgebauten Hindernisse müssen am Ende

wieder abgebaut werden.

 

9. Auf dem Außenplatz dürfen 3 Hindernisse stehen bleiben. Stangen

dürfen nicht direkt auf dem Sand liegengelassen werden.

 

10. Die Unterweisung der ReiterInnen durch Vereinsmitglieder,

außerhalb der vom Verein beauftragten und im Stundenplan

ausgewiesenen Reitstunden, ist so durchzuführen, dass kein/e

weitere/r Reitbahn-benutzer-/in im Training mit seinem/ihrem Pferd

belästigt oder gestört wird. Dies gilt auch für den Außenplatz.

 

11. Jegliche Unterweisung durch Nicht-Stamm-Mitglieder des Reitervereins

"Wittekind 02“ e.V. Enger ist untersagt. Ausnahmen nur mit

Genehmigung vom Vorstand. Kosten 10,- € pro Monat.

 

12. Während separat ausgewiesener Arbeitseinsätze ist jegliches Training

von Pferden in der Reithalle, sowie auf dem Außenplatz zu

unterlassen.

 

13. Stallfremde Pferde dürfen weder in der Stallgasse angebunden,

noch in einem Stall eingestellt werden. Ausnahmen nur mit Genehmigung

vom Vorstand.

 

14. Hunde sind auf der Reitanlage an der Leine zu führen und dürfen

sich nicht in der Reitbahn oder auf dem Außenplatz befinden.

 

15. Eine Anwesenheit in der Reitbahn außer zur Reinigung der Bahn,

zum Auf- und Abbau von Trainingssprüngen oder Cavalettis, zur

Befestigung von Ausbindern etc. und zu Reitstunden durch die

ÜbungsleiterIn sollte vermieden werden.

 

16. Wer als Letzte/r die Reitanlage verlässt, hat dafür Sorge zu tragen,

dass alle Türen nach außen geschlossen sind und überall das Licht

ausgeschaltet ist.

 

Wir bitten alle ReiterInnen, AusbilderInnen, sowie alle weiteren

Vereinsmitglieder um Einhaltung dieser Punkte.

Vielen Dank und viel Spaß bei der Arbeit

mit euren und unseren Pferden !!!

 

Der Vorstand Enger, im Dezember 2021 

Top